Zwinkern oder nicht zwinkern

Die meisten Dating-Sites bieten Ihnen die Möglichkeit, flirty, unverbindliche Nachrichten an die Männer zu senden, die Sie attraktiv finden. Das gebräuchlichste und suggestivste davon ist das "Zwinkern".

Wenn Sie einen Mann „zwinkern“, wird dieser Mann benachrichtigt, wie eine Frau ihn ausgewählt und Interesse an ihm gezeigt hat. Wenn er das „zwinkern“ öffnet, sieht er, dass Sie derjenige sind, der es gesendet hat.

Wie Sie sich vorstellen können, ist das Senden eines Augenzwinkerns eine beliebte Aktion bei Frauen, die Online-Dating-Websites nutzen. Aber sind Winks wirklich effektiv? Oder sind sie schlimmer als Zeitverschwendung? Kann das Senden eines Augenzwinkerns Ihre Chancen für einen Kerl ruinieren?

Mögen Männer Zwinkern?

Insgesamt mögen Männer zwinkert. Sie mögen ein Augenzwinkern vielleicht nicht so sehr wie eine tatsächliche Nachricht von einer Frau, aber ein Augenzwinkern ist besser, als nichts von einer Frau zu empfangen.

Als Mann ist das Navigieren auf einer Online-Dating-Website nicht viel weniger verwirrend oder gefährdet als das Finden des Weges durch eine echte Umgebung für Singles (wie eine Bar). Selbst nachdem Sie das Online-Dating-Profil einer Frau gelesen haben, gibt es keine echte Möglichkeit, festzustellen, ob sie interessiert sein wird.

Männer können das Profil einer Frau lesen, das Gefühl haben, auf unendlich viele sinnvolle Arten verbunden zu sein, ihr eine unglaubliche Nachricht senden, in der diese Verbindungen genau beschrieben werden (ohne zu stark aufzutreten), und trotzdem keine Antwort von ihr erhalten. Weil es keine Möglichkeit gibt zu wissen, ob eine Frau einen Mann attraktiv findet oder nicht, ist jede einzelne Nachricht, die er aussendet, ein Glücksspiel.

„Mit einem Augenzwinkern locken Sie a

Mann, der den ersten kühnen Schritt macht. “

Und Frauen auf Dating-Websites machen diese Angelegenheit noch schlimmer, da Frauen auf diesen Plattformen in der Regel nicht viele Erstnachrichten versenden. Die meisten Frauen sind zu beschäftigt, um auf die Flut von Nachrichten zu reagieren, die sie erhalten haben, um zu viel Zeit damit zu verbringen, nach neuen Männern zu suchen, mit denen sie sprechen können, und Frauen haben mindestens so viele Probleme wie Männer, wenn es darum geht, die Nerven zu bündeln, um sie tatsächlich auszusenden eine vollständige Nachricht an jemanden, den sie attraktiv finden.

Winks kann eine ganze Reihe dieser Probleme auf einmal lösen. Mit einem Augenzwinkern kann eine Frau einem Mann schnell und einfach mitteilen, dass sie sich für ihn interessiert, ohne viel Zeit und Aufmerksamkeit aufwenden zu müssen, um eine detaillierte Nachricht zusammenzustellen. Und wenn ein Mann von einer Frau ein Augenzwinkern erhält, erfährt er zweifelsohne, dass sie an ihm interessiert ist, und er kann ihr mit Zuversicht eine Nachricht senden.

Bevorzugen Männer eine Nachricht?

Ja. Absolut. Natürlich. Ein Mann möchte lieber, dass Sie ihm eine vollständige Nachricht senden als ein minimalistisches Augenzwinkern. Aber ein Mann möchte auch lieber, dass Sie ihm zuzwinkern als gar nichts. Und für viele Frauen definiert „ein Augenzwinkern oder gar nichts“ genau, wie sie Online-Dating angehen.

Tatsächlich bevorzugen einige Männer ein Augenzwinkern gegenüber einer vollständigen Nachricht. Ein Online-Augenzwinkern sendet dasselbe Signal wie Augenkontakt und alle anderen kleinen Hinweise, die Sie an Männer in der realen Welt senden, damit sie wissen, dass Sie ihre Vorgehensweise begrüßen.

Mit einem Augenzwinkern veranlassen Sie einen Mann, den ersten kühnen Schritt zu tun, und obwohl dies nach einer massiven Überverallgemeinerung klingt, ziehen viele Männer und Frauen diese Dynamik der Frau vor, die die Führung übernimmt.

Wenn Sie also online einen attraktiven Mann finden, zwinkern Sie ihm zu.

Empfohlen

Neu bei Lesbian Dating? 3 Dinge, die jede Frau erwarten sollte
2019
Wie man über eine Trennung hinwegkommt: 5 Tipps für schwule Männer
2019
4 Gründe, warum Ihre Ex weiterhin Ihre Facebook-Posts mag
2019