5 Gründe beim ersten Date zu küssen macht dich nicht zu einem lesbischen Paar

Es gab Chemie, Anziehungskraft und ein paar Feuerwerke. Sie haben so lange auf dem Parkplatz rumgemacht, bis Sie die Zeit aus den Augen verloren haben. Sie sind prickelnd nach Hause gefahren und haben sich entzündet.

Sie dachten, sie ist fabelhaft, sexy und heiß, und Sie lieben, wie sie küsst. Sie sind sich ziemlich sicher, dass dieser Mann Durchhaltevermögen hat, weil WOW das so großartig war. Sie sagte dir, sie fand dich großartig, lustig und großartig. Sie liebte deine Lippen ... und so weiter und so fort.

Jetzt kann man den Film nicht mehr aufhalten, der darüber im Kopf ist, wie großartig das nächste Date sein wird und ob Sie an ihren Platz ziehen oder an Ihren Platz.

Bremsen bitte an. Halt!

Sie haben eine Make-out-Sitzung absolviert und bereits den Rest Ihres Lebens mit ihr geschrieben. Ihr seht euch beide schon als Paar und das ist einfach nicht so! Sie haben ein Fantasieland betreten, The Twilight Zone oder vielleicht Ihren schlimmsten Albtraum.

Lassen Sie uns alle Gründe aufzählen, warum Sie kein Paar sind!

1. Sie kennen sich eigentlich nicht

Am offensichtlichsten ist, dass Sex Sie nicht mehr zu einem Paar macht, sondern Sie zu einem Paar macht oder ein nächstes Date garantiert.

Ein Paar zu sein bedeutet, sich im Bett und außerhalb des Bettes kennenzulernen. Außerhalb des Bettes ist kritisch, denn dort passiert der größte Teil Ihres Lebens.

2. Ihre Hormone sind überlastet

Es ist aufregend, mit einem Hottie Zungenhockey zu spielen. Sie schießen eine Reihe von Hormonen in Ihrem Körper ab, und es fühlt sich berauschend an. Ja, es ist wie betrunken zu sein. Küssen setzt Hormone frei, die wie Drogen oder Alkohol in Ihrem Körper wirken und Ihre Wahrnehmung verändern. Sie bringen Ihre Denk- und Entscheidungsfähigkeit durcheinander.

Sich auf Ihr körperliches Verlangen einzulassen, macht Sie nicht zu einem Paar. Es bedeutet nur, dass Sie beide geil waren und sich dafür entschieden haben, geil zu sein, nicht verliebt zu sein.

3. Lesben machen aus vielen verschiedenen Gründen rum

Sie könnte betrunken sein und wird sich nicht einmal daran erinnern, was sie am Morgen getan hat. Sie ist einsam oder du bist einsam und sie möchte sich im Moment einfach verbunden fühlen.

Sie will jemand anderen eifersüchtig machen und Sie waren leichte Beute. Sie wollte Sie testen, und Sie können oder können nicht bestehen. Du hast rumgemacht. Das ist alles.

4. Sie mag dich nicht genug, um in einer Beziehung zu sein… noch nicht

Ein erstes Date ist nur ein Anfang zu lernen, ob die Möglichkeit einer Beziehung besteht. Wenn man beim Ausmachen hinzufügt, wird alles mit dem verwechselt, wonach es sich anfühlt, geil zu sein und vielleicht sogar einen Orgasmus zu haben. Nichts davon bedeutet, dass sie dich genug mag, um in einer Beziehung mit dir zu sein.

Schließlich ist das Ausmachen keine gute Prüfung, ob man gemocht oder geliebt wird. Sogar Lesben machen aus den falschen Gründen mit Frauen rum. Ja, sogar Lesben werden andere Frauen zum Sex benutzen und dann gehen.

Die Quintessenz

Ausmachen macht Spaß, aber es bedeutet nicht, dass Sie ein Paar sind. Ein Paar zu sein, ist eine Entscheidung, die Sie gemeinsam treffen. Es ist eine Entscheidung, über die Sie sprechen und die Sie gemeinsam vereinbaren. Sie benutzen Worte, nicht Ihren Körper, um sich bewusst als Paar zu engagieren.

Es kommt vor, dass man etwas ausmacht, und wenn ja, genießen Sie es, weil es bei dieser Frau vielleicht nicht noch einmal vorkommt.

Und wenn sie am nächsten Tag immer noch daran interessiert ist, dich wiederzusehen, ist das großartig.

Was wirklich toll ist, ist, wenn Sie beide am Ende von acht, neun oder 15 Terminen immer noch interessiert sind. Jetzt bist du auf dem Weg, ein Paar zu sein.

Fotoquellen: whensallymetsally.co.uk, tumblr.com, festivalbrides.co.uk

Empfohlen

10 besten Blogs für Beziehungstherapie
2019
Er läuft heiß und kalt. Was ist sein Problem?
2019
Die 13 besten Gay Dating Sites für „Profis“ (2019)
2019