5 Anzeichen dafür, dass er nicht mehr in dich verliebt ist

Also, Sie und dieser neue Typ, den Sie sehen, sind in den frühen Stadien der Datierung?

Oder vielleicht sind Sie schon eine Weile zusammen und stehen kurz davor, die Dinge offiziell zu machen, indem Sie sich gegenseitig als Partner anrufen.

Ihr Herz ist in Ihre aufstrebende Beziehung investiert und Sie möchten, dass dies funktioniert. Sie träumen davon, wie eine engagierte Partnerschaft mit ihm aussehen würde.

Sie wissen, dass Sie die Dinge auf die nächste Ebene bringen wollen, aber was ist mit ihm? Wie kannst du erkennen, ob er dich wirklich nicht mehr mag? Wie können Sie feststellen, dass er Ihre Vision teilt, den Status eines Freundes dauerhaft zu machen?

Lesen Sie weiter, um dies herauszufinden. Unten sind fünf Anzeichen dafür, dass der Typ, mit dem Sie sich treffen, es nicht mehr unbedingt fühlt.

1. Er ist durchweg inkonsistent

Früher konnte man sich immer auf ihn und seine Loyalität verlassen. Er hatte Integrität und ging immer die Dinge durch, von denen er sagte, dass er sie tun würde.

Sie hatten eine Sicherheit entwickelt, weil Sie wussten, dass er immer Ihren Rücken hatte und sich um Sie und die Beziehung kümmerte.

Jetzt beginnt er, diese Aufmerksamkeit zurückzuziehen. Er scheint abgelenkt und distanziert, fast zurückgezogen.

Er tut nicht die kleinen Dinge, die dich glücklich machen, wie er es früher getan hat, und du erlebst einen Verlust aufgrund einer scheinbar fehlenden Leere.

2. Er wird ein Meister des Verschwindens

Er scheint Ihnen weder physisch noch emotional mehr zur Verfügung zu stehen. Die Qualitätszeit, die Sie früher zusammen verbracht haben, scheint bestenfalls unregelmäßig zu sein.

Er ist jetzt schwerer zu erreichen. Er neigt dazu, passiver zu sein, wenn es um Termine geht.

3. Ihr intimes Leben erleidet einen Schlag

Ihr Sexualleben zusammen wird weniger regelmäßig oder weniger intensiv.

Alle Beziehungen durchlaufen Phasen der sexuellen Flaute, insbesondere nach Ablauf der Flitterwochen.

Dies ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Die Libido stirbt normalerweise zuerst, wenn auch persönliche oder Beziehungsprobleme auftreten.

Wenn er die meiste Zeit weniger als erotisch erscheint und die Zuneigung des Marktes abnimmt, obwohl alles andere scheinbar koscher ist, besteht möglicherweise die Notwendigkeit, darüber zu sprechen, was dies bedeutet.

4. Die Kommunikation geht aus dem Fenster

In diesem Zeichen hört er nicht mehr sehr gut zu oder er ist nicht so proaktiv bei der Erörterung positiver oder negativer Fragen über Sie als Paar.

Wahrscheinlich wollte er alles über dich erfahren und dir gefallen.

Jetzt scheint ihm dieses Wissen zu fehlen, und er scheint selbstbewusster oder motivierter zu sein, Dinge außerhalb der Beziehung zu tun.

5. Er wird geheimnisvoller als je zuvor

In der Vergangenheit hat er Ihnen wahrscheinlich alles über seinen Tag erzählt und war höchstwahrscheinlich aufgeregt, Ihre Meinung zu verschiedenen Dingen zu erfahren.

Jetzt ist er vielleicht verschlossener und nicht so aufgeschlossen.

Vielleicht ist er mit seinem Handy besser aufgehoben, und es scheint mehr Grenzen zu geben als früher.

Was bedeutet das alles für Sie?

Dies sind nur fünf potenzielle rote Flaggen. Nur weil diese existieren, heißt das nicht unbedingt, dass er nicht mehr auf dich steht.

Es könnte eine Vielzahl von persönlichen oder relationalen Problemen geben, die die Intimität blockieren könnten, die Sie zu pflegen versuchen.

Wenn er das Interesse verliert, bedeutet dies nicht unbedingt, dass er betrügt.

Es könnte bedeuten, dass er noch nicht wirklich bereit für eine Beziehung ist, also zieht er sich zurück, um sich sicherer zu fühlen.

Oder vielleicht bedeutet es, dass er nach einer Weile der Datierung zu der Erkenntnis gelangt ist, dass Sie beide möglicherweise nicht als lebenslange Partner kompatibel sind.

Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass diese Zeichen zu Paranoia und vorgefassten Vorstellungen führen, dass etwas nicht in Ordnung sein könnte.

Bei diesen potenziellen Auslösern ist es wichtig, sie zu beachten. Dann sollten Sie sich mit einem Dialog über den Status Ihrer Beziehung an Ihren Partner wenden.

Fragen Sie ihn: Was läuft gut? Was läuft nicht so gut? Welche Bedürfnisse werden erfüllt? Welche Bedürfnisse werden nicht erfüllt?

Sie können viel aus dieser Art von Konversation lernen, und dies kann manchmal einen großen Beitrag dazu leisten, eine Trennung zu verhindern, die nicht unbedingt eintreten musste.

Das Auseinanderbrechen hätte vermieden werden können, wenn nicht angesprochene Probleme zu einem früheren Zeitpunkt aufgetreten wären.

Verwenden Sie diese und andere Signale als Präventivschlag, um Probleme in Ihrer Beziehung zu lösen.

Was sind andere Anzeichen, die Sie in Ihrer Dating-Geschichte erlebt haben, die sich der Tatsache entziehen, dass er einfach nicht mehr in Sie verliebt ist?

Empfohlen

"Ist Eharmonie religiös?" - 3 wichtige Dinge, die man wissen sollte
2019
Das Gay Therapy Center ist der Ansicht, dass LGBTQ-Kunden am besten von Experten mit ähnlichen Lebenserfahrungen betreut werden
2019
Jemanden mit Depressionen kennenlernen (5 Dinge, die man wissen und 7 Dinge, die man tun muss)
2019